Über mich

Viele Jahre widmete ich mich Menschen, vor allem Familien, als Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin. Ich begleitete sie oft über lange Zeiträume bei besonderen Herausforderungen des Lebens. 
Als Familienmediatorin unterstützte ich Paare und Familien dabei, die Dinge gut zu Ende zu bringen und Ordnung in das vermeintliche Chaos, wenn ein Paar sich trennte. 


Jetzt bin ich als Trauerrednerin für Menschen da, die gerade einen nahen Angehörigen oder Freund verloren haben. Dabei ist es mir ein Bedürfnis, der Persönlichkeit des verstorbenen Menschen mit meinen Worten möglichst nahe zu kommen und den Trauernden ein individuelles Bild ihres Opas, ihrer Schwester, ihrer Mutter, des Freundes oder Kollegen zu geben.
Für mich ist es wichtig, die Wünsche der Angehörigen in die Gestaltung der Trauerfeier und der Rede so aufzunehmen, dass sie verschiedene Facetten des Vergangenen und des Augenblicks widerspiegeln können – die traurigen, die ordnenden, die heiteren. 

Ich wurde 1964 geboren, habe einen Sohn, bin verwitwet und lebe in Berlin. 

Ich bin Mitglied im Netzwerk Bohana 
und im Netzwerk PortaDora.